Du bist hier: Startseite » Rezepte » Rote-Bete-Ravioli in Walnussbutter

Rote-Bete-Ravioli in Walnussbutter

Rezept für selbstgemachte Ravioli mit Rote-Bete-Füllung – einfach zu machen und lecker mit Walnussbutter abgeschmeckt.

Zutaten – Rote-Bete-Ravioli in Walnussbutter

Zutaten für Teig

  • 300g Weizenmehl
  • 3 Eier
  • 180 ml Olivenöl
  • 1 Schuss Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eiweiß zum Bestreichen

Zutaten für die Füllung

  • 2 Rote Bete, gekocht
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Frischkäse
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz, Pfeffer, Thymian
  • Butter
  • 100 g Walnüsse
Fertig zubereitet – Rote-Bete-Ravioli in Walnussbutter

Das Mehl mit den Eiern und dem Olivenöl in der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Falls der Teig zu fest sein sollte, ein bisschen Wasser zugeben. Für eine Stunde kühl ruhen lassen. Für die Füllung die Roten Beten grob reiben (Tipp: Einmalhandschuhe verwenden, Rote Bete färbt stark!). Das Ei trennen und das Eigelb mit Zwiebel, Rote Bete und Frischkäse vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig mit dem Nudelholz dünn ausrollen oder durch eine Nudelmaschine drehen. Aus dem Teig nun mit einem runden Ausstecher Kreise (ca. 8cm Durchmesser) ausstechen. Das Eiweiß verquirlen und damit die Innenränder der Teigkreise bepinseln. Die Kreise mit der Füllung belegen und Ravioli formen. Die Ränder mit einer Gabel festdrücken, wodurch sich das typische „Ravioli-Muster“ am Rand ergibt. Die Ravioli nun in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten kochen bis diese an die Oberfläche kommen. Dann mit einem Sieb aus dem Wasser nehmen. Butter in der Pfanne schmelzen und die Walnüsse (gehackt) darin rösten. Ravioli darin schwenken und im Anschluss servieren und genießen.

Lust das Rezept umzusetzen? Dann bestelle jetzt einach innerhalb unseres Liefergebietes die Zutaten:

Du bist hier: Startseite » Rezepte » Rote-Bete-Ravioli in Walnussbutter