Du bist hier: Startseite » Rezepte » Low-carb oder normale Cannelloni mit Ricotta, Spinat und Zucchini

Low-carb oder normale Cannelloni mit Ricotta, Spinat und Zucchini

Die italienische Küche ist doch einfach etwas feines. Aromatisches Olivenöl, fruchtige Tomaten, intensive Kräuter und das alles am Besten in Kombination mit Nudeln und einer knusprigen Käseschicht überbacken. Wenn dass auch was für euch ist, haben wir heute ein Rezept für euch, welches alle Kriterien erfüllt. Cannelloni gefüllt mit Spinat und Mangold, Tomatensoße und dann im Ofen überbacken. Wir haben auch eine low-carb-Variante des Rezeptes für euch. Nämlich Cannelloni aus Zucchinischeiben gerollt.

Zutaten – Low-carb oder normale Cannelloni mit Ricotta, Spinat und Zucchini

Zutaten

4 große Zucchini
Alternativ: Cannelloni
100 g Spinat
100 g Mangold
Salz
1 Knoblauchzehe
10 g Basilikum
450 g Ricotta
1 Eigelb
1/2 Bio-Zitrone (Schale)
Pfeffer
Olivenöl
500 Tomatensauce
1 TL getrocknete Kräuter
250 g Mozzarella
etwas Parmesan

Fertig zubereitet – Low-carb oder normale Cannelloni mit Ricotta, Spinat und Zucchini

Zucchini waschen und in dünne Scheiben hobeln. Alternativ einfach Pasta-Canneloni verwenden. Spinat und Mangold waschen, von groben Stielen befreien und in kochendem Salzwasser etwa 2 Minuten garen. Anschließend abgießen, kalt abschrecken, gut ausdrücken und grob hacken. Knoblauch schälen und fein hacken. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen, einige für die Garnitur beiseitelegen, den Rest fein hacken. Ricotta in eine Schüssel geben und mit Knoblauch, Eigelb, Zitronenschale, gehacktem Basilikum, Spinat und Mangold mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eine ofenfeste Form mit 1 TL Olivenöl einpinseln. Tomatenpüree mit Salz, Pfeffer und italienischen Kräutern würzen und die Hälfte in die Form geben. Jeweils 3–4 Zucchinischeiben überlappend auf einer Arbeitsfläche auslegen, 2 EL Ricotta-Gemüse-Füllung draufgeben und einrollen. Zucchini-Cannelloni mit der Naht nach unten auf die Sauce in die Form legen. Restliches Tomatenpüree ringsum und darauf verteilen. Mozzarella klein schneiden, Parmesan reiben. Cannelloni und Tomatenpüree mit dem Käse bestreuen, mit restlichem Öl beträufeln und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (180 °C Umluft; Gas: Stufe 3) etwa 30–35 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen und leicht gebräunt ist. Herausnehmen und die restlichen Basilikumblättchen über die Cannelloni verteilen.

Lust das Rezept umzusetzen? Dann bestelle jetzt einach innerhalb unseres Liefergebietes die Zutaten:

Du bist hier: Startseite » Rezepte » Low-carb oder normale Cannelloni mit Ricotta, Spinat und Zucchini