Du bist hier: Startseite » Rezepte » Kürbissuppe mit Kokos & Garnelen

Kürbissuppe mit Kokos & Garnelen

Halloween ist vorbei, somit können wir die Kürbisse bedenkenlos nun auch verzehren und nicht nur zu Dekorationszwecken nützen. Die Kürbissaison ist nämlich noch in vollem Gange. Ob Hokkaido oder Butternut-Kürbis, gebraten, gedünstet, als Suppe oder als Topping im Salat. Die fast fettfreien Kürbisse zählen zu den größten Beeren der Welt. Sie enthalten enorm viel Kalium, Vitamin A und Beta-Carotin was für Haut, Haare und Sehkraft gut ist. Und da es heute draußen grau und ungemütlich ist, haben wir eine Herbstklassiker für euch. Eine Kürbissuppe mit exotischem Aroma.

Zutaten – Kürbissuppe mit Kokos & Garnelen

Zutaten für 4 Portionen:

600 g Kürbisfleisch (Hokkaido, Butternut)
15 g frischer Ingwer
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
6 EL Öl
400 ml Gemüsebrühe
200 ml Kokosmilch
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Chili
12 kleine Garnelen
1 Limette

Dauer: ca. 40 Minuten

Fertig zubereitet – Kürbissuppe mit Kokos & Garnelen

Zubereitung:

600 g Kürbis gut waschen und bei Bedarf schälen. Die Kerne mit einem Löffel entfernen. Fruchtfleisch würfeln. 15 g frischen Ingwer, 1 Knoblauchzehe und 1 Zwiebel schälen und fein hacken.
Alles in einem Topf mit Öl ca. 3 Minuten andünsten. Mit 400 ml Gemüsebrühe und 200 ml Kokosmilch aufgießen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und etwas Chili würzen, aufkochen und bei mittlerer Hitze zugedeckt 20-25 Min. weich garen.

Währenddessen die Garnelen vorbereiten.
(TK-Produkte auftauen und abtropfen) lassen und in einer heißen Pfanne ca. 3-4 Minuten braten. Ein paar Spritzer Limettensaft darüber geben und im Anschluß aufspießen.

Gemüse mit dem Pürierstab sehr fein pürieren. Mit Salz und Limettensaft abschmecken

Suppe mit aufgespießten Garnelen, gerösteten Kürbiskernen und etwas Kürbisöl garnieren und gleich servieren.

Lust das Rezept umzusetzen? Dann bestelle jetzt einach innerhalb unseres Liefergebietes die Zutaten:

Du bist hier: Startseite » Rezepte » Kürbissuppe mit Kokos & Garnelen